Potenziale erkennen, Erträge sichern

Entdecken Sie jetzt die Ausgabe 2/2019 des HolzBriefs für Tischler und Schreiner. Darin erfahren Sie nicht nur, was der Erfolgsfaktor unseres Türen- Lieferanten JELD-WEN ist, sondern auch viel Wissenswertes zur Thematik „Akustik im Alltag“. Ebenso wird das große Potenzial der Badsanierung aufgegriffen. Da Themen wie Schallschutz und gewerkübergreifende Aufträge künftig noch mehr an Bedeutung gewinnen werden, ist es uns als Partner des Handwerks besonders wichtig, Ihnen wertvolle Informationen an die Hand zu geben.

Stöbern Sie daher gleich in der neuen Ausgabe und sammeln Sie praktische Tipps!

Jetzt HolzBrief downloaden

Immer engere Timings im Bauhandwerk setzen eine einfache und verlässliche Baustellenplanung voraus. Hierbei ist es unabdingbar, dass die Hersteller die benötigten Bauteile schnellstmöglich liefern. Unser Partner JELD-WEN bietet als einer der weltweit größten Hersteller von Innentüren mit 5plus ein Hochleistungsliefersystem von Türen und Zargen an, das äußerst erfolgreich ist und optimal auf die Bedürfnisse der Verarbeiter zugeschnitten wurde. Auch bei BECHER sind die Produkte von JELD-WEN erhältlich. Unsere Fachberater helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter.

Akustik und ihre Gesichter

Egal ob in privaten Lebenssituationen oder im gewerblichen Bereich – täglich wirken unzählige Geräusche auf den Menschen ein. Um Erkrankungen durch Lärm zu vermeiden, ist es wichtig den Geräuschen durch entsprechende Produkte entgegen zu wirken. Hierbei wird zwischen Bauakustik und Raumakustik unterschieden. Die Bauakustik befasst sich mit der Schalldämmung, z. B. durch Wände, Decken und Türen, während sich die Raumakustik mit der Schalldämpfung innerhalb eines Raums beschäftigt. Die zukünftige Nutzung eines Raumes oder Gebäudes sollte daher bei der akustischen Planung während eines Bauprojektes unbedingt bedacht werden. Gängige Werkstoffe hierfür sind beispielsweise Schaumstoffe, Akustikputze oder Glas- und Mineralfaserplatten.
Für Tischler und Schreiner sind insbesondere akustisch optimierte Holzwerkstoffe von Bedeutung. Dadurch können angemessene, akustische Situationen geschaffen werden, die den Wohlfühlfaktor in Räumlichkeiten deutlich erhöhen. Akustikpaneele für individuelle Wand- und Deckenlösungen sind auch bei BECHER erhältlich.

Der Zukunftsmarkt für Tischler und Schreiner

Enormes Potenzial für Holzverarbeiter liegt in der Sanierung von Feuchtraum- und Badbereichen. Denn auch in diesem Segment werden die Kundenansprüche immer höher und individueller und können von Tischlern und Schreinern besonders gut bedient werden. Funktional, pflegeleicht und optisch ansprechend – diese Kriterien sollen Bäder erfüllen. Gerade Naturprodukte wie Holz spielen daher neben dem optimalen Bodenbelag in diesem Raum eine immer größere Rolle, aber auch Mineralwerkstoffe sind nicht zu verachten. Handwerker, die Badsanierungen anbieten, können ihr Leistungs-Portfolio somit gewinnbringend erweitern.

Sie möchten sich in diesem Bereich weiterbilden? Nutzen Sie hierfür unsere Schulung „Der Schreiner im Bad“ in der BECHER Akademie. Neben einem Einblick in die Materialien und Einsatzmöglichkeiten verschiedener Werkstoffe, erhalten Sie professionelle Kniffe und Tricks aus der Praxis.

Mehr Infos zur Schulung

 

Downloads

Titel  
HolzBrief „Neue Räume für das Handwerk“ Download
BECHER Akademie Programm August – Dezember 2019 Download
SWISS KRONO SWISSCLIC PANEL Akustikpaneele Broschüre Download